23.07.2021

Hallo zusammen,

eine Mitteilung der Landes-Spielleitung:
22.07.: Fortsetzung Spielbetrieb am 15. und 29. August 2021
Da es zum 1. August 2021 eine neue „Umgangsverordnung mit Corona“ geben soll, warten wir diese noch ab ehe wir zeitnah unser Hygienekonzept veröffentlichen/verteilen. Vorab: gegenwärtig besteht am (eigenen) Brett beim Spielen keine Maskenpflicht! Es sollten nur Spieler (inklusive Schiedsrichter und Mannschaftsleiter) im Spielareal anwesend sein; also keine Zuschauer. Außerdem werden folgende Regelungen angewendet:
– Für alle Ligen des LSBB werden am Ende der Mannschaft unbesetzte (mit oder ohne Namensnennung) Bretter bußgeldfrei gestellt (d.h. wenn aufgerückt wird, fällt kein Bußgeld an).
– Bei Nichtantritt von Mannschaften fällt grundsätzlich das entsprechende Bußgeld gemäß Turnierordnung an. (Ausnahme: Der Landesspielleiter kann dies aussetzen, wenn bis spätestens 2 Tage vor dem Spieltag ein ausreichend begründeter Antrag per Mail bei ihm vorliegt und dieser Antrag von ihm anerkannt wird). Unbenommen davon besteht natürlich auch weiterhin das Recht der Berufung gemäß Turnierordnung Punkt F.8..
– BSG Pneumant Fürstenwalde hat sich zum 30. Juni 2020 aufgelöst, wird somit gestrichen; zählt als erster Absteiger und wird aus der Tabelle entfernt.
Vorbereitung Spielserie 2021/22
Nach Abschluss der Serie 2019/21 tagt die Spielkommission am 18. September (mit Staffelauslosung). Nach Meldung der Mannschaften im Chessorganizer und anschließender Erstellung der Ansetzungshefte ist der 21. November 2021 der Beginn der Saison 2021/22. Die Veröffentlichung der Spieltermine sowie aller mit der Mannschaftsmeldung in Verbindung stehenden Termine und Fristen erfolgt zeitnah im Chessorganizer, auf LSBB.de und wird allen Mannschaftsleitern mitgeteilt.
Wolfgang Fischer

 

22.07.2021

Hallo zusammen,

am kommenden Montag feiert Reinert Modrow seinen 74. Geburtstag,
herzliche Glückwünsche, Gesundheit und alles Gute.

Nachdem Daniel Gurack das Turnier in Labrun gewinnen konnte, dürfen wir uns vom ESV Eberswalde über einen weiteren Turniersieg eines unserer Schachfreunde freuen.
Bei der „Offenen Senioren Einzelmeisterschaft Oberfranken 2021″ in Bischofsgrün erspielte sich Bernd Neubauer den 1. Platz und trägt  jetzt den Titel
Oberfränkischer Seniorenmeister 2021.
Herzlichen Glückwunsch und weitere schöne Erfolge.

– 33. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft im Schach 2021 in Magdeburg
bei dieser Meisterschaft spielt vom ESV Eberswalde Dieter Türtmann mit.
Wir wünschen ihm viel Erfolg.
Das Turnier kann verfolgt werden unter: www.dsenem.de/

vielleicht gibt es Interessenten:

– Turnierausschreibung für Frankfurt für Senioren 50+ 

Samstag 21. 8.  bis Freitag 27.8. 
 
Ausschreibung 
 
Lage des Spiellokals 
 
Übernachtungen 
 
Anmeldungen bei chess-results 
 

Allen ein schönes Wochenende und vielleicht bis morgen Abend.
Detlef

07.07.2021

Hallo zusammen,

am Sonntag hat unser Hardy Geburtstag, wir wünschen ihm alles Gute und weiterhin viele schöne Schachpartien.

– die Termine für die 2 noch nach zu holenden Punktspiele stehen weiterhin:

15.08.2021
  ESV I   gegen   SC Oranienburg I
  SV Briesen I   gegen   ESV II
  SC Oranienburg III   gegen   ESV III

29.08.2021
  SSG Lübbenau I   gegen   ESV I
  ESV II   gegen   SF Schwedt
  ESV III   spielfrei

  Die Spiele werden nach  den hygienischen Bestimmungen der entsprechenden Landkreise durchgeführt.

– Das 28. Georg Schönfelder Landopen in Labrun ist beendet.
In diesem Jahr kam der Sieger mal wieder aus Eberswalde. Daniel Gurack gewann mit 5 Punkten. Herzlichen Glückwunsch. Auf den weiteren Plätzen folgen mit je 4,5 Punkten: 2. R.-P. Stahr, 3. F. Schönfeld, 4. D. Zoll, 5. U. Hoffmann und J. Engberg. (die Kreuz-Turniertabelle im Anhang).
Am Turnier nahmen auch 3 ganz junge Schachfreunde teil: Alfred (9 Jahre), Laura (10 Jahre) und Laertes (11 Jahre), die uns alten Herren das Leben ganz schön schwer machten und auch mit schönen Partien viele Punkte holten. Getreu dem Herberger-Motto, dem sich auch Bernd Mißbach gerne anschließt „nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ hier der Link zum 29. G-S-Landopen
https://chess-results.com/tnr568519.aspx?lan=0&turdet=YES
Die Ausschreibung findet ihr ebenfalls im Anhang.

– vom 09.-17.07.2021 werden
Bernd Neubauer, Eckhardt Wolkenstein und Detlef Zoll an der
38. Offenen Senioren Einzel Meisterschaft Oberfranken teilnehmen.
zur Turnierseite kommt ihr über den link:
  www.chessorg.de/bischofsgruen.php

– Ich habe eine Einladung geschickt bekommen, vielleicht hat jemand Interesse

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir möchten Sie herzlich zur Teilnahme an der nächsten Ausgabe des Internationalen Adolf-Anderssen-Schachfestivals einladen, das vom 31.07. bis zum 8.08.2021 stattfinden wird.

Austragungsort der diesjährigen Ausgabe werden wieder die kürzlich modernisierten und klimatisierten Hallen des KS AZS Wratislavia sein.

Das Festivalprogramm umfasst die folgenden Hauptturniere:

  • Adolf Anderssen Memorial (31.07.2021) – traditionelles Schnellschachturnier, zum Gedenken an den stärksten Schachspieler in Wrocław des 19. Jahrhunderts
  • Wrocław OPEN A (1-8.08.2021) – ein Turnier für Spieler mit einer Wertungszahl über 2000, in den letzten Jahren das stärkste klassische Schachturnier, das in Wrocław gespielt wird
  • Wrocław OPEN B (1-8.08.2021) – ein Turnier für Spieler mit einem FIDE-Ranking bis 2000
  • Wrocław OPEN C (2-6.08.2021) – für Spieler mit einem FIDE-Ranking bis 1600, die Runden dieses Turniers werden vormittags ausgetragen, um dieses Turnier 5 Tage zu spielen, d.h. 2-6.08.2021
  • Wroclaw OPEN Kids (2-6.08.2021) – Turnier für Kinder bis zu 12 Jahren, der Ablauf der Runden ist ähnlich wie beim Turnier C

Ein besonderes Ereignis des Festivals wird eine weitere Ausgabe von „Party am Hafen“ sein, kombiniert mit einem einzigartigen thematischen Turnier Blitz Anderssen (1. a3!?).

Wir hoffen, dass dank der großen Auswahl an vorbereiteten Turnieren jeder Liebhaber des Königlichen Spiels ein für ihn geeignetes Turnier finden und erfolgreich an der kommenden Ausgabe unseres Festivals teilnehmen kann. Wir sind zuversichtlich, dass dies ein großes Fest des Schachs in Breslau sein wird.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie in Wrocław!

Mit herzlichen Schachgrüßen,
Aleksander Sokolski

www.chessinwroclaw.org

Allen eine schöne Woche und bleibt gesund

Detlef

17.06.2021
Hallo zusammen,
 
nur noch wenige Tage, dann ist Sommeranfang, die Temperaturen haben wir bereits.
 
Und am Montag gratulieren wir Klaus Kolkwitz und Torsten Lehmann zu ihren Geburtstagen und wünschen vor allem Gesundheit.
 
– am letzten Freitag haben wir wieder mit unserem Trainingsabenden begonnen. 
  natürlich unter den verordneten Auflagen.
  Morgen, 18.06.werden wir weiter machen. Alle sind eingeladen.
 
– Mitteilung vom Landesspielleiter vom 15.06.2021
 15.06./25.05.: Fortsetzung Mannschaftsspielbetrieb 2019/2021
Die Oberliga Nord hat die Termine zur Runde 8 und 9 nochmals verschoben. Es ist davon auszugehen, dass es die letzte Verschiebung ist. Bis zu den neuen Terminen sollten (fast) alle Spieler geimpft sein können, wenn sie es wünschen.
Runde 8: 15. August 2021
Runde 9: 29. August 2021
Spielberechtigt für die Staffeln des LSBB e.V. sind alle gemeldeten Spieler, die am 15. März 2020 spielberechtigt waren (unabhängig davon, ob sie noch Vereinsmitglied sind oder nicht). Nachmeldungen sind nicht mehr möglich. Wenn die gültigen regionalen Verordnungen es zulassen, kann nach Einigung beider Mannschaften auch vorgespielt werden (ohne Verlegungsgebühr). Der Staffelleiter ist vom neuen Termin zu informieren. Weitere Informationen (auch zur neuen Saison 2021/22) folgen demnächst.
Wolfgang Fischer
 
– 17.06.: Oberligen Nord / Spielbetrieb Nord
Eine Online-Sitzung findet am 28. Juni 2021 statt. Wichtig auch für den LSBB-Spielbetrieb ist unter anderem, dass der geplante Start der Oberligen am 10. Oktober 2021 erfolgt.
Nach Informationen von Jan Salzmann, Sportdirektor Niedersächsischer Schachverband
 
– 16.06.
  Fabian Klein, Landessportbund Brandenburg
Für das Land Brandenburg gilt ab dem morgigen Mittwoch (16.6.) keine Eindämmungsverordnung mehr, sondern wieder eine sogenannte Umgangsverordnung. Darüber hat die Landesregierung heute in Potsdam informiert und in diesem Zusammenhang auch weitere kleine Öffnungsschritte für den Sport bekanntgegeben. Zwar gelten weiterhin noch die Grundsätze des Mindestabstandes und der anderen Hygienemaßnahmen, doch die Masken- sowie die Testpflicht sind größtenteils aufgehoben.
Laut Pressemitteilung der Staatskanzlei gibt es mit Inkrafttreten der Umgangsverordnung „keine Testpflicht in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Wert von 20“. Das heißt, hier kann nun auch im Indoorbereich Sport getrieben werden, ohne dass die Aktiven einen negativen Test vorlegen müssen. Doch Achtung: Dies gilt nur für den kontaktlosen Sport unter dem Hallendach. Für den Kontaktsport in Sporträumen und –hallen wurde dagegen eine Ausnahme formuliert: Hier muss weiterhin getestet werden. Gleiches gilt bei größeren Sportveranstaltungen indoor. Für jene unter freien Himmel indes entfällt sie. Beiden gemein ist, dass sie – egal, ob drinnen oder draußen – nun in einem größeren Rahmen stattfinden (1.000 Gäste statt bisher 500 bzw. 200) dürfen. Unter freiem Himmel entfällt neben der Test- auch die Maskenpflicht. Letztere hingegen gilt noch bei Indoor-Events genauso wie in den Umkleideräumen im ganzen Land.
Die Regeln gelten, sobald die Umgangsverordnung veröffentlicht ist. Sie wird dann auch auf unserer Corona-Hilfe Seite verlinkt.
 
–  Im Anhang die Turniertabellen vom Schnellschach Turnier Groß Schönebeck vom 05.06.2021
 
– 37. Berliner Offene Senioren Meisterschaft 2021
vom ESV Eberswalde war Werner Scholz mit dabei und belegte mit 4,5 Punkten den 20. Platz. Herzlichen Glückwunsch.
Die Abschluß-Tabelle im Anhang.
 
– von 26.06. bis 02.07.2021 findet wieder das beliebte Turnier in Labrun statt
bis jetzt sind 23 Schachfreunde angemeldet, darunter 4 ESV-ler
 
Tschüß bis morgen
Detlef
22.04.2021

Hallo zusammen,

ein trauriger Anlaß, daß ich mich diese Woche noch einmal melde:

Hilmar Krüger verstorben (* 27. Juli 1955 + 21. April 2021)
Gesundheitliche Probleme begleiteten ihn seit geraumer Zeit und nun hat er seine letzte Partie leider verloren. Als Funktionär, Schiedsrichter und Fernschachspieler hat Hilmar Krüger fast sein ganzes Leben in den Dienst unseres Spiels, unserer Passion, gestellt. Als einer der wenigen Menschen weltweit besaß er zwei internationale Titel: Senior Internationaler Meister im Fernschach und den des internationalen Schiedsrichters. Mit 29 Jahren als Präsident des Landesschachbundes Brandenburg e.V. stellte er einen deutschen Rekord auf. Seinem Verein, dem Forster SC 95 (ehemals Fortschritt Nord Forst) hielt Hilmar Krüger über 40 Jahre die Treue. Die Brandenburger Schachgemeinde trauert um ihren Präsidenten und leidenschaftlichen Schachfreund.

Wir Schachspieler des ESV Eberswalde versichern Hilmars Familie und seinen Freunden unser aufrichtiges Mitgefühl zu dem Verlust der uns alle trifft.
Hilmar wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Schöne Grüße
Detlef