Punktspiele

Mit den unten aufgeführten Button gelangen Sie direkt zu den Ergebnistabellen des Landesschachbundes

gegen ESV Lok RAW Cottbus I
(Heimspiel)

Zum zweiten Punktspiel in der Schachlandesliga empfing der ESV Eberswalde I die Schachfreunde vom ESV Lok RAW Cottbus I. Die Waldstädter traten in Bestbesetzung an, bei den Cottbussern fehlten einige Stammkräfte. Für die erste entschiedene Partie sorgte Roy Mirke am Spitzenbrett, der sich von seinem Gegner Remis trennte. Mit gleichem Ergebnis folgte Stephan Roeschert an Brett sieben, bevor Detlef Zoll und Hardy Sydow mit zwei Partiegewinnen die Eberswalder in Front brachten. Die Cottbusser kamen durch eine unnötige Niederlage von Daniel Gurack wieder heran. Stephan Modrow an Brett drei nahm ein Remisangebot seines Gegners nach dreißig Zügen an.Bernd Neubauer stellte mit einer schön herausgespielten Mattkombination den Mannschaftserfolg sicher. An Brett zwei musste sich Timo Jesse in einem Springerendspiel mit Minusbauer lange quälen. Als kaum noch Material auf dem Brett stand einigten sich beide Kontrahenten auf Remis. Mit dem 5:3-Gewinn rangiert der ESV I vorerst auf Tabellenrang drei.

gegen Schachclub Lindow I
(in Lindow)

In der Landesklasse Nord musste der ESV Eberswalde II eine klare 6:2-Niederlage in Lindow kassieren. Für halbe Punkte sorgten Martin Hufschild, Manfred Lehmann, Klaus Kolkwitz und Stefan Sprutta.

gegen Barnimer Schachfreunde I
(in Eberswalde)

In der Regionalliga Ost kam es zwischen der dritten Mannschaft und den Barnimer Schachfreunden zum Stadtderby. Dieses entschied der ESV III mit 4,5:3,5 zu seinen Gunsten.