Punktspiele

Mit den unten aufgeführten Button gelangen Sie direkt zu den Ergebnistabellen des Landesschachbundes

gegen Potsdamer SV Mitte I
(Heimspiel)
Zum vierten Punktspiel der Saison empfing der ESV Eberswalde I im Wilden Eber die Schachfreunde vom Potsdamer SV Mitte I. Die Gäste aus der Landeshauptstadt gingen als klarer Favourit in die Begegnung, da man sich vor der Saison erheblich verstärkt hatte. Außerdem fehlte bei den Eberswaldern Stammkraft Bernd Neubauer, der an Brett acht durch Martin Hufschild ersetzt wurde. Der machte seine Sache auch ganz ordentlich und strich gegen seinen stärkeren Gegner einen halben Punkt ein. Hardy Sydow einigte sich mit seinem Gegenspieler ebenfalls auf ein Unentschieden, bevor Mannschaftsleiter Stephan Modrow an Brett drei mehr oder weniger chancenlos verlor. Auch an den anderen Brettern sah es nicht gut aus. Überraschenderweise konnte Danile Gurack sein Bauernendspiel an Brett fünf gewinnen. Stephan Roeschert mit Weiß spielend steuerte noch ein Remis bei. Detlef Zoll ergab sich der weißen Materialübermacht, Timo Jesse verlor ebenfalls an Brett zwei, obwohl er im Mittelspiel lange ausgeglichen stand. Einen Achtungserfolg konnte Roy Mirke am Spitzenbrett erzielen, der seinem Gegner, einem Internationalen Großmeister, einen halben Punkt abknöpfte. Damit unterlagen die Waldstädter gegen Potsdam mit 3:5 und rangieren im Tabellenmittelfeld.
 
gegen Schachclub Oranienburg II
(in Oranienburg)
gegen Schachclub Schwedt
(in Schwedt)