Punktspiele

Mit den unten aufgeführten Button gelangen Sie direkt zu den Ergebnistabellen des Landesschachbundes

gegen USC Viadrina Frankfurt
(in Frankfurt)
Zum fünften Saisonspiel in der Landesliga war der ESV Eberswalde beim USC Viadrina Frankfurt zu Gast. Die Waldstädter traten in Bestbesetzung an und gingen als Favourit in die Begegnung. Nach kurzer Spieldauer trennten sich Stephan Roeschert und Mannschaftsleiter Stephan Modrow von ihren Gegnern Remis. Bernd Neubauer an Brett sechs brachte den ESV in Führung. In einem Turmendspiel verwertete er seinen Mehrbauern sicher. Hardy Sydow sicherte sich in deutlich schlechterer Position einen halben Punkt durch dreimalige Zugwiederholung. Detlef Zoll baute die Führung durch seinen Schwarzsieg an Brett acht aus. Den Geginn der beiden Mannschaftspunkte stellte Timo Jesse an Brett zwei sicher. Im Mittelspiel eroberte er zwei Bauern, die die Partie entschieden. Ergebniskosmetik gelang den Oderstädtern durch die unnötige Niederlage von Roy Mirke am Spitzenbrett. Den Schlusspunkt setzte Daniel Gurack, der sein Leichtfigurenendspiel gewann. Damit gewann der ESV I gegen Viadrina Frankfurt 5,5:2,5.
gegen USV Potsdam II
(Heimspiel)
n der Landesklasse Nord sicherte sich der ESV Eberswalde II zwei Mannschaftspunkte gegen den USV Potsdam II. Die Mannen um Teamkapitän Andre Hauff gewannen mit 5:3. Für die entschiedenen Partien sorgten Stefan Sprutta und Martin Hufschild. Alle anderen Partien endeten Unentschieden.
gegen Leegebrucher Schachfreunde I
(Heimspiel)
In der Regionalliga Ost unterlag der ESV III den Schachfreunden aus Leegebruch mit 6,5:1,5.