FIDE-Urkunde Maximilian Paul Mätzkow

Saisonabschluss 2018/2019 (Ergebnisbericht der letzten Runde)

1. Mannschaft

In der Schachlandesliga war der ESV Eberswalde zum letzten Punktspiel bei ESV Lok EAW Cottbus II zu Gast. Die Eberswalder gingen als klarer Favourit gegen die abstiegsbedrohten Gegner ins Rennen. Leider blieben bei den Gastgebern die Bretter fünf und sechs unbesetzt, sodass die Waldstädter bereits mit zwei Brettpunkten führten. Nach dem Unentschieden von Hardy Sydow an Brett zwei ließ Timo Jesse einen Partiegewinn folgen. In der Eröffnungsphase eroberte er eine Figur, die zum Erfolg reichte. Eine völlig unnötige Niederlage streute Roy Mirke ein. Im Mittelspiel berechnete er eine Kombination falsch und stand mit einem Turm gegen Läufer weniger da. Als Schwarzer stellte Stephan Roeschert den Gewinn der zwei Mannschaftspunkte sicher. In einer schönen Partie überspielete er seinen Gegenspieler klar. Maximilian Mätzkow steuerte am Spitzenbrett ebenfalls den vollen Punkt bei. Den Schlusspunkt setzte Mannschaftsleiter Stephan Modrow mit einem nach über sechzig Zügen erkämpften Remis im Turmendspiel. Mit dem 6:2-Erfolg in Cottbus sicherten sich die Waldstädter zum Saisonabschluss den dritten Tabellenrang.
Stephan Modrow

2. Mannschaft

Zum neunten und letzten Landesklassekampf empfing der ESV Eberswalde II die Schachfreunde vom ESV Kirchmöser.
In diesem brisanten Duell ging es darum, den direkten Absteiger in die Regionalliga zu ermitteln. Die Waldstädter verstärkten sich an an den hinteren Brettern, was auch prompt seine Früchte trug. Davy Tesch und Martin Hufschild konnten ihre Partien gewinnen. Dazu sorgen Detlef Zoll und Manfred Lehmann ebenfalls volle Punkte. Alle restlichen Begegnungen endeten Remis. Durch den klaren 6:2-Sieg kletterten der ESV II auf den vorletzten Tabellenplatz und gab die rote Laterne an Kirchmöser ab. Damit besteht die Möglichkeit im anstehenden Relegationsspiel gegen den Tabellenvorletzten der Landesklasse Süd, SV Werder I, den Verbleib in der Landesklasse zu sichern.
Stephan Modrow